AUSBILDUNG

Du hast Deine Schulzeit bereits erfolgreich gemeistert und willst nun mit einer zukunftsweisenden und anspruchsvollen Ausbildung oder einem Studium die Grundlage für Deine berufliche Karriere legen?

Wir suchen engagierte und zuverlässige junge Leute, denen wir eine erstklassige Ausbildung in einem starken, mittelständischen Unternehmen anbieten. Die DMB Metallverarbeitung GmbH bietet die Möglichkeit, eine Berufsausbildung oder ein Duales Studium bei einem innovativen Unternehmen zu absolvieren. Als mittelständisches Unternehmen legt DMB großen Wert auf individuelle Betreuung, Integration und gute Zusammenarbeit mit den Auszubildenden. Deshalb begleitet Dich während der gesamten Ausbildung unser Ausbildungsbetreuer, der die Ausbildung koordiniert, Dich bei allen Fragen berät und Dich individuell unterstützt.

Wir bilden aus:

Werkzeugmechaniker/in (3 Ausbildungsstellen für 2020)

Werkzeugmechaniker/innen fertigen Stanzwerkzeuge, Biege‐ und Schweißvorrichtungen für die industrielle Serienproduktion an. Metalle bearbeiten sie zum Beispiel durch Bohren, Fräsen und Hämmern, aber auch mit CNC‐Maschinen, für die sie auch Programme schreiben. Mit Mess‐ und Prüfgeräten kontrollieren sie die Maßhaltigkeit von Werkstücken bis in den Bereich von wenigen tausendstel Millimetern.

Voraussetzungen
  • Realschulabschluss bzw. gymnasiale Ausbildung
  • Solides Grundwissen in Mathematik und Physik
  • Handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, gutes räumliches Vorstellungsvermögen

Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Industriemeister/in
  • Techn. Fachwirt (IHK)
  • Techn. Betriebswirt (IHK)
  • Konstrukteur/in
  • Techniker/in (staatl. gepr.)

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre

Industriemechaniker/in (1 Ausbildungsstelle für 2020)

Industriemechaniker/innen sind aufgrund ihrer Ausbildung für Tätigkeiten im Bereich der Herstellung und Instandhaltung von Maschinen und Produktionssystemen qualifiziert. Die Aufgabe ist das Herstellen, Prüfen, Inbetriebnehmen und Instandhalten von Kraft‐ und Arbeitsmaschinen, Werkzeug‐ und Sondermaschinen, Hilfseinrichtungen sowie deren Verkettung zu Systemen. Diese Tätigkeiten werden sowohl in den Fertigungsstätten als auch an Montageplätzen selbständig nach technischen Unterlagen unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen ausgeübt.

Voraussetzungen
  • Realschulabschluss bzw. gymnasiale Ausbildung
  • Solides Grundwissen in Mathematik und Physik
  • Handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, gutes räumliches Vorstellungsvermögen

Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Industriemeister/in
  • Fachspezialist/in

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre

Maschinen- und Anlagenführer/in mit dem Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik (2 Ausbildungsstellen für 2020)

Maschinen- und Anlagenführer/innen mit dem Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik arbeiten an Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Bauteilen, Baugruppen und Produkten aus Metall und Kunststoff. Bevor sie die Produktion starten, sichten sie die Auftragsunterlagen und stellen die erfor-derlichen Materialien (z.B. Metallwerkstoffe, Kunststoffgranulate) bereit. Anschließend richten sie Anlagen wie Dreh-, Bohr-, Schleif- oder Umformmaschinen ein, beschicken diese, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Auch die Montage von Baugruppen gehört zu ihren Aufgaben. Sie überwachen die Produktionsprozesse einschließlich der Qualität und Verpackung der fertigen Produkte und greifen bei Abweichungen in der Qualität oder bei Störungen im Prozessablauf korrigierend ein. Zudem warten sie regelmäßig die Maschinen, um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen. Sie füllen beispielsweise Öle oder Kühl- und Schmierstoffe nach und tauschen Verschleißteile wie Dichtungen, Filter oder Schläuche aus.

Voraussetzungen
  • Hauptschulabschluss oder mittleren Bildungsabschluss
  • Sorgfalt
  • Technisches Verstänsnis und handwerkliches Geschick
  • Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit
  • Entscheidungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit

Ausbildungsdauer 2 Jahre

Mechatroniker/in (1 Ausbildungsstelle für 2020)

Mechatroniker/innen bauen aus mechanischen, elektrischen und elektronischen Baugruppen und Komponenten komplexe mechatronische Systeme, z.B. Roboter für die industrielle Produktion. Sie prüfen die einzelnen Bauteile und montieren sie zu Systemen und Anlagen. Die fertigen Anlagen nehmen sie in Betrieb, programmieren sie oder installieren zugehörige Software. Dabei richten sie sich nach Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen und prüfen die Anlagen sorgfältig, bevor sie diese an ihre Kunden übergeben. Außerdem halten sie mechatronische Systeme instand und reparieren sie.

Voraussetzungen
  • Hauptschulabschluss oder mittleren Bildungsabschluss
  • Sorgfalt
  • Geschicklichkeit und Auge- Hand- Koordination
  • Technisches Verständnis
  • Umsicht
  • Sorgfalt

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre

Studium an einer Berufsakademie

Voraussetzung hierfür ist ein Schulabschluss mit Abitur bzw- Hochschulreife.

Studienrichtung Produktionstechnik (1 Studienplatz für 2020)
Würdest Du gern als Konstrukteur oder Arbeitsvorbereiter arbeiten? Das Studium an der Berufsakademie in Glauchau vermittelt Dir sowohl fundierte technische Kenntnisse als auch betriebswirtschaftliche Zusammenhänge. In ausgedehnten Praktikumsphasen lernst Du bereits während des Studiums die innerbetrieblichen Abläufe kennen.

Studienrichtung Industrie (1 Studienplatz für 2020)
Oder interessierst Du Dich eher für das breite wirtschaftliche Wissen das Dir vermittelt wird, um erfolgreich betriebliche Problemstellungen lösen zu können, Veränderungen im Berufsfeld mit zu gestalten und gleichzeitig technisch‐technologische Grundlagenkenntnisse zu erwerben? Dann ist der Studiengang Industrie an der Berufsakademie in Breitenbrunn, wo Betriebswirte mit einem hohen Grad an Handlungskompetenz ausgebildet werden, genau das Richtige für Dich.

Ansprechpartner:

Ines Engelhardt

Leiter Personalwesen

+49 (0) 3774 – 15 14 0


Sind Sie interessiert?

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.
Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Fragen zu Ihrer Bewerbung beantworte ich Ihnen gern: